Monatlicher Archiv: November 2021

Wenn die Gegenseite demonstriert…

Stellt Euch mal vor, liebe Freunde, die „Impfbefürworter“ fangen an, gegen die „Ungeimpften“ zu demonstrieren. Wir alle haben schon Transparente und Plakate auf „C“-Demonstrationen gesehen. Ich frage mich nun, was auf deren Banner stehen könnte.

Warten auf Godot…

Seit Mitte März 2020 lässt sich erkennen, die Regierungen werden mehr oder weniger gezwungen eine Agenda durchzuführen. Es liegt nahe, dass diese Szenarien bereits (vielleicht mehrfach) durchgeprobt wurden (Stichwort: Schweinegrippe).

Wer ist „wir“?

Mit diesem grundlegenden Beitrag möchte ich einer Frage begegnen, die früher oder später gestellt werden wird. Diese Frage verwende ich selbst gern, wenn ich einen Artikel oder ein Buch lese, in dem der Ausdruck „wir“, aus meiner Sicht etwas vorschnell, erscheint.

Gedanken zur Impfpflicht

Wir sollen uns impfen lassen.

Ich glaube, diese Aussage ist mittlerweile bei jedem Mitbürger angekommen. Aber wie steht es um den Inhalt und die Art dieser Forderung? Impfen um jeden Preis? Ohne eine Erprobung der Impfstoffe? Dann noch alle sechs Monate – ist das nicht ein Risiko?

Ich bin verärgert…

Liebe Freunde,

wie auch immer Ihr Euch die Welt vorgestellt habt. In den letzten 22 Monaten hat sich diese Welt verändert. Ungern unterscheide ich zwischen Geimpften und Ungeimpften. Die Unterscheidung zwischen Glaubenden und Zweifelnden erscheint mir bei Weitem sinnvoller.

Das Projekt PA – Politische Aufklärung

Die Politikvorstellungen eines demokratierelevanten Teils der Gesellschaft scheint von dem Standpunkt auszugehen, dass das Konzept „Primat der Politik“ gilt und „diese“ Politik – tatsächlich in Abstimmung mit der Gesellschaft – das Zusammenleben gestaltet.